Aktuelles
Aktuelles aus dem Westerwald. Veränderungen an den Seiten oder Erweiterungen finden Sie im Bereich "Updates"
Zeitraum:  

Die Deutsche Bahn plant eine Ersatzbeschaffung für die in die Jahre gekommenen, dieselhydraulischen Abschlepploks der Baureihe 218.8. Aus diesem Grund testet sie aktuell Hybridloks der Typen Siemens Vectron Dual Mode und Stadler Euro Dual.

Mit 159 003 / 90 80 2159 003-3 D-HVLE der Havelländische Eisenbahn AG (hvle) wurden in der Nacht vom 29. auf dem 30.08.2020 Anfahrversuche zwischen Wiedtalbrücke (km 51,4) und Ammerichtunnel (km 53,0) nördlich von Montabaur durchgeführt. Am Zughaken befanden sich zwei Triebzüge der Baureihe 407 sowie eine E-Lok der Baureihe 101 (101 059) zur Simulation der "Passagierlast". Bilder und Video finden sich hier: www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?004,9432405.
(30.08.2020, Quelle: Richter)
 
Die Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Verkehrsleistungen DE7 Hessen ausgeschrieben (2020/S 162-393405).

Gegenstand dieser Vergabe sind Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Zuständigkeitsbereich des Auftraggebers. Die zu vergebenden Leistungen sind im Teilnetz Lahntal-Vogelsberg-Rhön auf folgenden Strecken zu erbringen:

• RMV Linie RE44: Limburg (Lahn) – Weilburg – Wetzlar – Gießen;
• RMV Linie RB45: Limburg (Lahn) – Weilburg – Wetzlar – Gießen – Reiskirchen – Grünberg – Mücke – Nieder-Ohmen – Alsfeld – Fulda;
• RMV Linie RB52: Fulda – Gersfeld (Rhön).

Die Vertragsdauer reicht vom 10.12.2023 bis 11.12.2038. Die zu vergebenden Leistungen umfassen im Fahrplanjahr 2024 insgesamt ca. 3,16 Mio. Zugkilometer/Jahr.
(21.08.2020, Quelle: Richter)
 
Aufgrund der Tagessperrungen für den Neubau eines barrierefreien Bahnsteigs im Hp Dernbach (Ww) ist in der Woche 10.-15.08.2020 täglich ein Güterzug von DB Cargo zwischen Altenkirchen und Siershahn gefahren sein.

Für die geplanten Sanierungsarbeiten ruht seit 17.08.2020 der Güterverkehr auf der Holzbachtalbahn. Die Bauarbeiten sollen allerdings erst ab Mitte September beginnen, da noch Genehmigungen vor der Auftragserteilung von Gewerken notwendig sind. Dennoch sollen die umfangreichen Baumaßnahmen möglichst bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 abgeschlossen sein.
(21.08.2020, Quelle: Günther/Richter)