Aktuelles
Aktuelles aus dem Westerwald. Veränderungen an den Seiten oder Erweiterungen finden Sie im Bereich "Updates"
Zeitraum:  

Wegen eines herrenlosen Gepäckstücks im ICE 108 von Frankfurt/M Fernbahnhof nach Köln Hbf kam es am Donnerstag, 13. Juni 2019 gegen 15:50 Uhr zu einer mehrstündigen Sperrung der Schnellfahrstrecke Frankfurt–Köln und des Bahnhofs Montabaur. Eine noch nicht identifizierte männliche Person hatte im Fernbahnhof Frankfurt/Main Flughafen einen Hartschalenkoffer im ICE 108 abgestellt und sich danach in unbekannte Richtung entfernt. Aufgrund der unklaren Gefährdungslage wurde der ICE im Bahnhof Montabaur gestoppt. Ein Zugteil konnte die Fahrt nach Köln fortsetzen; der andere blieb am Halt stehen. Durch Kräfte der Bundespolizei wurden ca. 150–200 Personen evakuiert, der Bahnhof geräumt und weiträumig abgesperrt.

Nach Inaugenscheinnahme und Entscheidung der angeforderten Entschärfer der Bundespolizei aus Frankfurt/M. wurde der Koffer geröntgt mit dem Ergebnis, dass sich im Koffer lediglich Reiseutensilien befanden.

Die Streckensperrung wurde um 18:00 Uhr wieder aufgehoben und die zuvor evakuierten Reisenden konnten ihre Fahrt nach Köln fortsetzen. Ermittlungen zum Verursacher übernimmt die Bundespolizei Trier.
(13.06.2019, Quelle: Bundespolizei Trier)
 
Der 628 / 928 201 ist wieder in Limburg (Lahn). Das erste Fahrzeug der Typenserie 628.2 war im März an das Deutsche Bahn Stiftung gGmbH, DB Museum Koblenz übergeben worden. Es folgte die Neulackierung Mitte 2017 sowie die Leihgabe an den Historische Eisenbahnfahrzeuge Lübeck e.V. (HEL). Nach Fristablauf am 20.12.2018 sowie der Aufgabe des Standortes Lübeck durch den HEL wurde das 1986 durch DUEWAG erbaute Fahrzeug im Mai 2019 wieder nach Limburg (Lahn) überstellt. Dort soll eine Hauptuntersuchung (HU) ausgeführt werden.
(08.06.2019, Quelle: Richter)
 
Am 26. und 27.05.2019 weilte ein Zug der Vegetationskontrolle an Dill und Lahn. Dieser wurde mit 212 034 und 094 der DB Fahrwegdienste GmbH bespannt und verkehrte u.a. als Bauz 92503 von Gießen nach Limburg (Lahn).
(27.05.2019, Quelle: Richter)