Aktuelles
Rundholzverladung in Ransbach-Baumbach
Ab 31.03.2021 wurden 20 Waggons in Ransbach-Baumbach mit Rundholz aus Puderbach beladen. Die Zuführung erfolgte am 30.03.2021 als DGZ 95691 mit 16 Holzwagen von Limburg nach Siershahn. Ab dort weiter als Rangierfahrt. Im Auftrag der Salzburger Eisenbahn Transportlogistik GmbH (SETG) verkehrten die beladenen Waggons nach Österreich. Die erste Meile absolvierte die Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH (EVG). Die Transporte erfolgten auf dem Abschnitt der Brexbachtalbahn bis Siershahn mit Sondergenehmigung der Landes Eisebahnaufsicht (LEA), da die EIU-Zulassung der EVG noch keine Gültigkeit hatte.

Jeweils zehn beladene Wagen wurden zunächst nach Limburg und am 01. bzw. 02.04.2021 zur Zugbildung - diese war nicht in Neuwied oder Koblenz möglich - nach Bad Hönningen überführt. Am 02.04. folgten zudem die restlichen Leerwagen ab Limburg, die nicht mehr beladen werden. Die Traktion ab Bad Hönningen übernahm eine E-Lok der SETG.
(02.04.2021, Quelle: Richter)