Mit der WRS ab Neuwied gen Italien

Die Widmer Rail Services (WRS) bespannen seit November 2022 im Auftrag der Empfängers in Italien einen neuen wöchentlichen Tonzug mit Wechselbehältern auf Intermodalbehältern zwischen Neuwied und Dinazzano.

 

Das aus dem Westerwald stammende Ladegut wird im ehemaligen Rasselstein-Anschluss in Neuwied verladen und von der Brohltal-Schmalspureisenbahn-Betriebs-GmbH auf der ersten Meile bespannt. Die WRS Deutschland GmbH produziert den deutschen Abschnitt, die Mutter WRS Widmer Rail Services AG den Schweizer. In Italien bespannen Loks der Captrain Italia S.r.l. (CTI) die Waggons, die letzte Meile ab Reggio Emilia übernimmt Dinazzano Po S.p.A. (DP).