Strecken des Westerwaldes


Verwendung des Kartenmaterials mit freundlicher Genehmigung des Verlages Schweers + Wall GmbH

DS 100 Langname Bezeichnung
PV
GV
EBZ – FHG Betzdorf (Sieg) – Haiger Hellertalbahn
X
X
FHG – FBR Haiger – Breitscheid (Dillkr) Aubachtalbahn
EBZ – EDAD Betzdorf (Sieg) – Daaden Daadetalbahn
X
ESCF – EWTF Scheuerfeld (Sieg) – Weitefeld Westerwaldbahn
O
X
KAU – FL Au (Sieg) – Limburg (Lahn) Oberwesterwaldbahn
X
X
FERW – FFHL Erbach – Fehl-Ritzhausen  
FWBG – FHRB Westerburg – Herborn (Dillkr) Westerwaldquerbahn
FMT – FWBG Montabaur – Westerburg Westerwaldquerbahn
X
KSIH – FL Siershahn – Limburg (Lahn) Unterwesterwaldbahn
X
X
KSIH – KENR Siershahn – Engers Brexbachtalbahn
O
  Grenzau – Hillscheid      
KSIH – KAK Siershahn – Altenkirchen (Westerwald) Holzbachtalbahn
X
KLI – KFL Linz (Rhein) – Flammersfeld Wiedtalbahn
O
 
KKO – FG Koblenz – Gießen Lahntalbahn
X
X
  Kerkerbach – Mengerskirchen Kerkerbachbahn    
FSTH – FBES Stockhausen (Lahn) – Beilstein (Dillkr) Ulmbachtalbahn

X = planmäßiger Betrieb
O = touristische Fahrten, z.T. nur auf Teilstrecken

In der Region Westerwald sind heute nur noch wenige Strecken des ehemals engmaschigen Schienennetzes in Betrieb, nur wenige weisen noch Personenverkehr (PV) auf. Auch der Güterverkehr (GV) ist weiterhin rückläufig, sieht man einmal von den umfangreichen Tontransporten aus dem Unterwesterwald ab.

Auf der heute als "Kasbachtalbahn" firmierenden Strecke Linz (Rhein) – Kalenborn wird noch saisonaler Ausflugsverkehr durchgeführt, das Teilstück bis Flammersfeld ist zwischenzeitlich abgebaut worden. Seit 2009 ist zudem ein Teilstück der "Brexbachtalbahn" wieder für touristische Sonderfahrten reaktiviert.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Strecken sind auch in diversen Printveröffentlichungen erhältlich

 

Die Signets bei den Betriebsstellenübersichten:

  Strecke, in Betrieb
  Strecke, stillgelegt / abgebaut
  Abweig auf / Anschluss an andere Strecke
  Grenze
  Haltepunkt
  Anschlußgleis / Ladegleis
  Bahnhof
  Brücke
  Brücke über einen Fluß
  Straßenbrücke über die Bahnstrecke
  Kreuzung mit anderer Bahnstrecke
  Streckenende (mit anschließender, stillgelegter Strecke)
  Streckenende mit einem Bahnhof

Für stillgelegte / abgebaute Strecken gilt analoge Systematik. Die Lage (links / rechts) von Betriebsstellen wird ebenfalls dargestellt.